mittendrin heißt der Laden der katholischen Citypastoral in der Blumenstraße 2 in Fürth.

 

Wo vorher ein Fachgeschäft 'Orthopädie & Schuhtechnik' im Herzen der Kleeblattstadt seine Dienste anbot,

 

ist jetzt mittendrin, ein Ort des Gesprächs und der Begegnung.

 

 


Ein Laden, weil  mittendrin wie ein Laden in der Fußgängerzone aufgesucht werden kann.

 

  • Verkaufen und kaufen stehen nicht im Vordergrund. 
    A
    ngebot-en wird
    in erster Linie
    ein Raum der Begegnung und des Gespräches:  mittendrin.

mittendrin ist ein Ort der Pastoral,
also (auf Deutsch) der Seelsorge,
der vertraulichen Begegnung
mittendrin.

 

mittendrin - jetzt und hier - 
mitten in der Stadt Fürth,
mitten in der Fußgängerzone: mittendrin.

 

Kein Geschäft und doch ein Laden,
ein 'Unternehmen' der Kirche,
außerhalb von Kirchenmauern,
eine Anlaufstelle 
in der City,
nahe bei den Menschen
-
offen für jede und jeden
:   'mittendrin'.


 

 

 

 

 

Ausgewähte Bücher, Kreuze, Kerzen, Karten.

EINE-WELT-WAREN.

Geschenke für verschiedene Anlässe.

Weihwasserquelle
uvm.